„Es geht nichts über warme Extremitäten“

Mach es wie Kater Henry und lass auch dir die Füße wärmen

  • lass dich nicht vom Sofa schieben – auch du brauchst warme Füße
  • es kann nicht sein, dass dein Partner für anderer Leute Pfoten strickt
  • gebe deinem Partner das Gefühl, dass er dir wichtig ist
  • schnurre, gurre, platziere dich direkt aufs Nadelspiel
  • wenn dir die Beschäftigung deines Partner zu lange dauert, kannst du das 2,5er-Spiel jederzeit unterbrechen und das geht ganz einfach:
  • mische dich unauffällig unter die Wolle
  • du kannst auch direkt ans Nadelspiel greifen
  • wichtig dabei ist, dass du mit einer Offensive alle Maschen von der Nadel bekommst
  • gebe nicht auf – dein Partner wird es sowieso tun

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

2 Gedanken zu “„Es geht nichts über warme Extremitäten“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s